Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7173
User Bewertungen

Würzige Muskazonerln

Weizenmehl, Backpulver, Butter (in kleinen Stücken), Zucker und Ei mit dem Knethaken des Handrührgerätes verkneten; danach mit den Händen nochmals zu einem glatten Teig durchkneten; in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen. 4 Dotter mit 5 EL Wasser verrühren; geriebene und gehackte Mandeln, 3 EL Mehl, Staubzucker, Zitronenschale und Gewürze in einer Schüssel mischen und mit den Dottern verarbeiten.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Würzigen Muskazonerln Weizenmehl, Backpulver, Butter (in kleinen Stücken), Zucker und Ei mit dem Knethaken des Handrührgerätes verkneten; danach mit den Händen nochmals zu einem glatten Teig durchkneten; in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen. 4 Dotter mit 5 EL Wasser verrühren; geriebene und gehackte Mandeln, 3 EL Mehl, Staubzucker, Zitronenschale und Gewürze in einer Schüssel mischen und mit den Dottern verarbeiten.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; zwei Drittel des Mürbteiges zu einer Fläche (ca. 25 x 35 cm) ausrollen; ein kleines Backblech mit Papier auslegen und mit einer Schiene aus Alufolie begrenzen; den Teig darauf legen; den Teigrand rundherum hochziehen; die Muskazonen-Masse auf dem Mürbteig verteilen und glatt streichen; Ribiselgelee erhitzen und dünn auf der Masse verstreichen; restlichen Teig halbieren; aus einer Hälfte dünne Rollen formen und als Gitter auf das Ribiselgelee legen; übrigen Teig ausrollen, Sterne (Garnierausstecher 2,5 cm) ausstechen und zwischen das Gitter legen; im vorgeheizten Rohr ca. 40 Minuten backen; den Kuchen gut auskühlen lassen und den Würzigen Muskazonerln erst dann in kleine Stücke schneiden.

 

 

Kochen & Küche Dezember 1999

Kommentare