Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10483
User Bewertungen

Würziger Hendl-Kürbis-Eintopf mit Curry

(20 Min., Garzeit ca.

Isst man den Eintopf als Hauptspeise, passt Reis als Beilage gut dazu.

Würziger Hendl-Kürbis-Eintopf mit Curry

Beschreibung der Zubereitung

 
Für den Würzigen Hendl-Kürbis-Eintopf mit Curry das Hendlfleisch in mundgerechte Stücke schneiden, 1 EL Butterschmalz in einem geeigneten Topf erhitzen und darin die Fleischstücke anbraten.
Mit Salz und Pfeffer würzen, vermischen, danach aus dem Topf nehmen und warm stellen.
Kürbis in Würfel schneiden, Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein schneiden, Paprikaschoten und Chili entkernen, von weißen Adern befreien und klein schneiden.
Das restliche Butterschmalz im selben Topf, in dem das Hendlfleisch angebraten wurde, erhitzen und darin das Gemüse anrösten.

Currypulver und das Hendlfleisch dazugeben und mit der Kokosmilch aufgießen, verrühren und 25 Minuten leise köcheln lassen, dann abschmecken und den Würzigen Hendl-Kürbis-Eintopf mit Curry in vorgewärmten Tellern anrichten. 

 

Ausnahmsweise sind wir bei diesem Thema unserem Motto, wenn möglich heimische und saisonale Produkte zu verwenden, nicht ganz treu geblieben. So kommen bei einigen Rezepten Paprikaschoten vor, weil sie den Eintöpfen und Suppen einen wunderbaren Geschmack verleihen und außerdem für farbliche Akzente sorgen. Wer keine Paprikaschoten verwenden möchte, ersetzt diese durch „buntes“, klein geschnittenes Wintergemüse. So ergeben z. B. bissfest gegarte Karotten, Gelbe und Rote Rüben, Rotkraut oder roter Chicorée schöne Farbtupfer.

 

 

 

Kochen & Küche Jänner 2013

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
367
Kohlenhydrat-Gehalt
18.9
g
Cholesterin-Gehalt
127
mg
Fett-Gehalt
18.2
g
Ballaststoff-Gehalt
4.9
g
Protein-Gehalt
31.2
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0

Kommentare