Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12040
User Bewertungen

Würziges Erdäpfelbrot

(ca. 30 Min. ohne Gar-, Warte- und Backzeit)
Für das würzige Erdäpfelbrot Erdäpfel mit der Schale dämpfen, schälen und durch die Erdäpfelpresse drücken.
Germ und Zucker in lauwarmem Wasser auflösen, Chilischoten zerstoßen oder reiben.

Die Grundmasse des würzigen Erdäpfelbrotes kann man unterschiedlich würzen und mit weiteren Geschmackszutaten wie z. B. getrockneten Paradeisern oder Oliven verfeinern.

Beschreibung der Zubereitung

Für das würzige Erdäpfelbrot Erdäpfel mit der Schale dämpfen, schälen und durch die Erdäpfelpresse drücken.
Germ und Zucker in lauwarmem Wasser auflösen, Chilischoten zerstoßen oder reiben.
Erdäpfel mit Chili, zerstoßenem grünem Pfeffer, Mehl, Salz, Curry und der aufgelösten Germ vermischen, zugedeckt an einem warmen Ort mindestens 30 Minuten gehen lassen, durchkneten und nochmals 30 Minuten gehen lassen.
Den Teig auf 2 Kastenformen aufteilen und im 200 °C heißen Backofen (Umluft 180 °C) etwa 40 Minuten backen, nach 20 Minuten kurz die Backofentür öffnen und die Brote mit der Dotter- Milch-Mischung bestreichen.
Das würzige Erdäpfelbrot erst nach dem totalen Erkalten aus den Backformen lösen.

 

Rezept: von Ulrike Haunschmid, Kochen und Küche April 2016

Kommentare