Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11912
User Bewertungen

Zander im Kokosteig

(45 Min.)

Für den Zander im Kokosteig das Zanderfilet mit kaltem Wasser waschen und mit Küchenpapier abtrocknen, in ca. 80 g schwere Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer und Melisseblättern würzen.

Ein glutenfreies Gericht ist Zander im Kokosteig mit Zitronendip, was im Winter einfach wunderbar schmeckt.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Zander im Kokosteig das Zanderfilet mit kaltem Wasser waschen und mit Küchenpapier abtrocknen, in ca. 80 g schwere Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer und Melisseblättern würzen.

Für den Backteig Maizena, Backpulver und Mineralwasser in einer geeigneten Schüssel verrühren, Eiklar zu steifem Schnee schlagen und abwechselnd mit den Kokosraspeln unter den Teig heben.

Für den Dip Dotter, Senf, Zitronensaft und Salz in einer Schüssel gut verrühren und am besten mit dem Handmixer auf niedriger Stufe mixen, das Öl dabei in einem dünnen Strahl dazugießen, so lange mixen, bis eine cremige Mayonnaise entsteht (wichtig für das Gelingen ist, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben!).

Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Fischstücke durch den Teig ziehen und ins heiße Öl geben, Temperatur zurückschalten und den Fisch bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun backen, herausnehmen und auf einem Rost abtropfen lassen, warm stellen, bis alle Fischstücke gebacken sind.

Den Zander im Kokosteig auf Tellern anrichten und mit dem Dip servieren.

Rezept: Kochen und Küche Januar 2016

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
973
Kohlenhydrat-Gehalt
42.3
g
Cholesterin-Gehalt
253
mg
Fett-Gehalt
73.0
g
Ballaststoff-Gehalt
2.8
g
Protein-Gehalt
38.3
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3

Kommentare