Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8975
User Bewertungen

Zander vom Rost

Von den Fischen Köpfe abtrennen und ohne die Haut zu beschädigen, mit einem scharfen Messer vom Rücken her filetieren (entgräten); die Mittelgräte am Schwanz durchtrennen und samt den Gräten herausnehmen; die Schwanzflosse soll die beiden Filets noch zusammenhalten; danach die Fische waschen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Fisch mit Eierschwammerl

Beschreibung der Zubereitung

Für den Zander vom Rost von den Fischen Köpfe abtrennen und ohne die Haut zu beschädigen, mit einem scharfen Messer vom Rücken her filetieren (entgräten); die Mittelgräte am Schwanz durchtrennen und samt den Gräten herausnehmen; die Schwanzflosse soll die beiden Filets noch zusammenhalten; danach die Fische waschen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Aus klein geschnittenem Zanderfilet, Obers, Meersalz und Pfeffer in der Küchenmaschine eine Farce herstellen; Schalotten schälen und fein hacken; Eierschwammerln waschen, eventuell halbieren und mit den Schalotten anschwitzen; mit Salz und Pfeffer würzen und kalt stellen; Estragon waschen und schneiden; aus den Schwammerln, der Fischfarce und Estragon eine Füllmasse bereiten. Die Fische mit der Schwammerl-Fischfarce füllen und mit grünem Speck umwickeln; den Speck mit Hilfe des Küchenspagates befestigen; Fische rundum mit Grillöl bestreichen und auf einen Grillrost, auf Alufolie oder in eine Alutasse zum Grillen (bei mittlerer Hitze) legen.

Während des Grillens vorsichtig wenden und immer wieder mit Grillöl bestreichen; nach dem Grillen den Spagat entfernen. Paradeiser waschen und quer halbieren; Zucchino waschen und in dicke Scheiben schneiden; Frühlingszwiebeln waschen und zuputzen; Paradeiser, Zucchini und Frühlingszwiebeln mit Grillöl bestreichen und am Grillrost braten. Den Zander vom Rost servieren.

Kommentare