Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12075
User Bewertungen

Zanderfilet mit Babyspinat

(80 Min.)

Zander in Körnern gebraten und Kernölcreme

Beschreibung der Zubereitung

Für das Zanderfilet mit Babyspinat die Zanderfilets entgräten, salzen und pfeffern, die Fleischseite zuerst in Mehl, dann in verquirltem Eiklar wenden und anschließend in die Körnermischung drücken. Filets zuerst auf der Hautseite, dann auf der panierten Fleischseite in Olivenöl bei geringer Hitze knusprig braten, zum aromatisieren Butterflöckchen zugeben und die nicht gehackten Kräuter leicht mitbraten.

Für die Kernölcreme Mayonnaise mit Kürbiskernöl verrühren.

Für den Spinat Schalotten fein hacken, in Oliven-Öl anschwitzen, gut gewaschenen und abgetropften Babyspinat zugeben und kurz dünsten, mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und gehackten frischen Kräutern abschmecken.

Zander auf dem Spinat anrichten und mit Kürbiskernölcreme, das Zanderfilet mit Babyspinat mit einigen Tropfen steirischem Kürbiskernöl g.g.a. und gezupften Kräutern garnieren.

www.steirisches-kuerbiskernoel.eu

für Diabetiker geeignet

reich an Kalzium

reich an Eisen und Zink

reich an Omega-3-Fettsäuren

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
606
Kohlenhydrat-Gehalt
7.7
g
Cholesterin-Gehalt
200
mg
Fett-Gehalt
44.6
g
Ballaststoff-Gehalt
6.3
g
Protein-Gehalt
43.5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0

Kommentare