Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12190
User Bewertungen

Zimtroulade mit Kirschen

(40 Min. ohne Back- und Wartezeit)

Für das Biskuit für die Zimtroulade mit Kirschen die Eier trennen, Eidotter mit Kristallzucker cremig schlagen, Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und zur Dottermasse geben.

Himmlisch süße Zimtroulade mit Kirschen.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Biskuit für die Zimtroulade mit Kirschen die Eier trennen, Eidotter mit Kristallzucker cremig schlagen, Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und zur Dottermasse geben. Mehl, Stärke und Zimtpulver vermischen und darübersieben, dann alles vorsichtig unterheben und die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech glatt aufstreichen.

Biskuit im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 12 Minuten hellbraun backen, aus dem Ofen nehmen, mit einem Backpapier zudecken, auf die Arbeitsfläche stürzen und das mitgebackene Papier abziehen. Das Biskuit mit dem darunterliegenden Backpapier einrollen und vollständig auskühlen lassen. Die Kirschen waschen, entstielen und entsteinen, Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Obers steif schlagen und den Staubzucker einrühren.

Gelatine ausdrücken und mit dem Kirschschnaps und Zimtpulver über einem Wasserbad auflösen, mit dem Schneebesen zügig in das Schlagobers einrühren und die Creme etwas anziehen lassen. Biskuit mit dem Papier auf der Arbeitsfläche ausrollen und mit der Creme gleichmäßig bestreichen. Die Kirschen darauf verteilen und mithilfe des Papiers von oben nach unten einrollen. Die Zimtroulade mit Kirschen im Kühlschrank fest werden lassen und danach in beliebige Stücke schneiden.

Rezept: Kochen & Küche Juni 2016.

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
280
Kohlenhydrat-Gehalt
27.1
g
Cholesterin-Gehalt
12.7
mg
Fett-Gehalt
16.1
g
Ballaststoff-Gehalt
73.1
g
Protein-Gehalt
5.6
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
1 Stück
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2

Kommentare