Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16667
User Bewertungen

Zitronenkuchen

saftig

Ein selbstgemachter Zitronenkuchen ohne weißen Zucker.
Foto: Svetlana Hartig

Beschreibung der Zubereitung

 

Für den saftigen Zitronenkuchen Eier mit Xylit cremig schlagen, Öl, Orangensaft, Vanilleextrakt, Salz sowie Zitronensaft und -schale dazugeben und cremig verrühren.

Mehl mit dem Backpulver versieben und nach und nach zu den flüssigen Zutaten hinzugeben, alles glatt verrühren.

Teig in eine befettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Kastenform geben und im auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen, nach 30 Minuten eventuell abdecken und die Temperatur auf 180 °C reduzieren (Stäbchenprobe machen). „

Kuchen aus dem Backofen nehmen und etwas auskühlen lassen.

Zitronensaft mit dem feinpudrigen Xylit verrühren, in den noch lauwarmen Kuchen mit einem Holzstäbchen mehrere Löcher stechen, den Kuchen mit der Zitronen-Xylit Flüssigkeit beträufeln und vollständig auskühlen lassen.

Für die Glasur alle Zutaten verrühren und locker und auf dem ausgekühlten saftigen Zitronenkuchen verteilen.

 

 

Kochen & Küche Jänner 2017

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
295
Kohlenhydrat-Gehalt
29,5
g
Cholesterin-Gehalt
73,2
mg
Fett-Gehalt
19,2
g
Ballaststoff-Gehalt
6,52
g
Protein-Gehalt
5,6
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2,5

Kommentare