Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6523
User Bewertungen

Zitronentorte aus Großmutters Kochbuch

Das Rohr auf 180 Grad vorheizen; Eier trennen; Dotter mit Zitronensaft und Zitronenschale sowie 40 g Zucker schaumig rühren; Eiklar mit dem restlichen Zucker zu sehr steifem Schnee schlagen; Mandeln mit der Speisestärke vermengen und unter die Dottermasse ziehen; etwas Schnee unter das Dotter-Mandelgemisch heben und danach den restlichen Schnee vorsichtig einrühren.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Zitronentorte aus Großmutters Kochbuch das Rohr auf 180 Grad vorheizen; Eier trennen; Dotter mit Zitronensaft und Zitronenschale sowie 40 g Zucker schaumig rühren; Eiklar mit dem restlichen Zucker zu sehr steifem Schnee schlagen; Mandeln mit der Speisestärke vermengen und unter die Dottermasse ziehen; etwas Schnee unter das Dotter-Mandelgemisch heben und danach den restlichen Schnee vorsichtig einrühren. Diese Masse in eine gefettete und bemehlte Tortenform füllen; die Oberfläche glatt verstreichen; im Rohr etwa 45 Minuten lang backen; in der Form überkühlen lassen; danach die Torte aus der Form lösen und vollständig erkalten lassen.

Marillenmarmelade erhitzen und damit die Oberfläche und den Rand der Torte überziehen. Für die Glasur Staubzucker, Eiklar, Zitronensaft und 2 EL heißes Wasser glatt verrühren und die Torte damit glasieren. Die Glasur erstarren lassen; danach die Torte mit Zitronenzesten verzieren.
Vor dem Servieren die Zitronentorte aus Großmutters Kochbuch mit einem in heißes Wasser getauchten Messer vorsichtig aufschneiden.

Kochen & Küche Jänner 1998

Kommentare