Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7336
User Bewertungen

Zucchiniauflauf mit Salami

(20 Min., Wartezeit 20 Min., Garzeit 20 Min.) Makkaroni in kochendem Salzwasser „al dente“ kochen und abtropfen lassen. Melanzani waschen, in Würfel schneiden, salzen und ca. 20 Minuten ruhen lassen. Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und fein schneiden, Knoblauch schälen und durch die Presse drücken, Basilikumblätter waschen und nicht zu fein hacken.

Kochen & Küche Juni 2012

Beschreibung der Zubereitung

(Wartezeit 20 Min.)

Für den Zucchiniauflauf mit Salami Makkaroni in kochendem Salzwasser „al dente“ kochen und abtropfen lassen. Melanzani waschen, in Würfel schneiden, salzen und ca. 20 Minuten ruhen lassen. Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und fein schneiden, Knoblauch schälen und durch die Presse drücken, Basilikumblätter waschen und nicht zu fein hacken. Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden.

Olivenöl in einer Kasserolle erhitzen, zuerst Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen, danach Zucchini und Melanzaniwürfel darin andünsten, mit Pfeffer und wenig Salz würzen und die gehackten Basilikumblätter beifügen. Makkaroni in eine gut befettete Auflaufform einschichten, darauf das Gemüse und die Salamischeiben legen, mit Mozzarellascheiben belegen und mit Parmesan bestreuen, den Zucchiniauflauf mit Salami im auf 200 °C vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten überbacken.

für Diabetiker geeignet laktosearm ballaststoffreich cholesterinarm

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
614
Kohlenhydrat-Gehalt
33.4
g
Cholesterin-Gehalt
88.7
mg
Fett-Gehalt
43.5
g
Ballaststoff-Gehalt
5.1
g
Protein-Gehalt
22.7
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2.4

Kommentare