Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12291
User Bewertungen

Zucchiniterrine

(ca. 40 Min. ohne Garzeit)

Für die Zucchiniterrine die Zucchini waschen und ungeschält grob raspeln, mit den fein gewürfelten Schalotten und der zerdrückten Knoblauchzehe in der Butter kurz dünsten und leicht abkühlen lassen.

Die Zucchiniterrine mit roter Paprikasauce kann man als warme Vorspeise mit einem gemischten Salat servieren.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Zucchiniterrine die Zucchini waschen und ungeschält grob raspeln, mit den fein gewürfelten Schalotten und der zerdrückten Knoblauchzehe in der Butter kurz dünsten und leicht abkühlen lassen.

Mit dem Mixer Frischkäse und Eier verrühren, danach die Milch sowie die gedünsteten Zucchini zufügen und nochmals durchmischen, mit einer Prise Safran, Salz und Pfeffer würzen.

Die Form mit Öl bestreichen und mit Klarsichtfolie auslegen, die Zucchinimasse einfüllen und im Ofen im heißen Wasserbad etwa 45 Minuten bei 160 °C garen (die Terrine ist gar, wenn die Masse auf Fingerdruck nur wenig nachgibt).

Inzwischen für die Sauce die Paprikaschoten halbieren, von Kernen und weißen Adern befreien, das Fruchtfleisch würfeln und mit der fein geschnittenen Schalotte und der in Scheiben geschnittenen Stangensellerie in Butter andünsten, mit Hendlsuppe aufgießen und das Gemüse darin weich garen, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und mit dem Mixstab pürieren.

Die Zucchiniterrine stürzen und warm in Portionsstücke schneiden, auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Zucchiniterrine mit der Paprikasauce umgießen.

Rezept: Dieter Klein aus D-66693 Mettlach, Kcohen & Küche Juli 2016.

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
273
Kohlenhydrat-Gehalt
7.6
g
Cholesterin-Gehalt
166
mg
Fett-Gehalt
22.5
g
Ballaststoff-Gehalt
2.9
g
Protein-Gehalt
10.3
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
1 Stück
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0.2

Kommentare