Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10259
User Bewertungen

Zür'cher G'schnetzeltes mit Berner Rösti

Die Erdäpfel kochen und schälen; danach in dünne Scheiben und diese in dünne Streifen schneiden; den Bauchspeck ebenfalls in dünne Streifen schneiden; die Zwiebel schälen und fein schneiden; die Zitronenschale ganz fein hacken; das Kalbsfilet sauber zuputzen (parieren), der Länge nach halbieren und in dünne Blättchen schneiden; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Kochen & Küche Juni 2006

Beschreibung der Zubereitung

Für Zür'cher G'schnetzeltes mit Berner Rösti die Erdäpfel kochen und schälen; danach in dünne Scheiben und diese in dünne Streifen schneiden; den Bauchspeck ebenfalls in dünne Streifen schneiden; die Zwiebel schälen und fein schneiden; die Zitronenschale ganz fein hacken; das Kalbsfilet sauber zuputzen (parieren), der Länge nach halbieren und in dünne Blättchen schneiden; das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Für die Rösti in einer beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen; die Erdäpfelstreifen darin gut anbraten und durchschwenken; danach die Speckstreifen zugeben, gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer würzen; die Erdäpfelmasse gleichmäßig in der Pfanne verteilen und den Rand glatt drücken; einmal wenden und danach im Backrohr goldbraun backen.

Für das G'schnetzelte in einer Pfanne Öl erhitzen und darin die Zwiebel glasig anschwitzen; das Fleisch zugeben, kurz durchschwenken und mit Weißwein ablöschen; die Zitronenschale beifügen, mit Kalbsbratensaft aufgießen und das Obers zugeben; zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen auf die gewünschte Konsistenz reduzieren.

Die Rösti aus dem Backrohr nehmen, mit Butter bestreichen und in vier Portionen teilen; das G'schnetzelte auf vorgewärmten Tellern mit den Rösti anrichten und vor dem Servieren das Zür'cher G'schnetzelte mit Berner Rösti mit Petersilie bestreuen. 

Kommentare