Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7088
User Bewertungen

Zwetschkenkuchen mit Haselnussfülle

Mehl mit Trockengerm in einer Rührschüssel gut vermischen; Butter zerlassen und abkühlen lassen; Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei, Zitronenschale und Milch in die Schüssel zum Mehl geben; zuletzt die Butter beifügen und alles mit dem Knethaken zu einem Teig verarbeiten; diesen Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca.

Kochen & Küche September 1999

Beschreibung der Zubereitung

Für den Zwetschkenkuchen mit Haselnussfülle Mehl mit Trockengerm in einer Rührschüssel gut vermischen; Butter zerlassen und abkühlen lassen; Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei, Zitronenschale und Milch in die Schüssel zum Mehl geben; zuletzt die Butter beifügen und alles mit dem Knethaken zu einem Teig verarbeiten; diesen Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen; danach nochmals durchkneten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen.Zwetschken waschen, gut abtrocknen, halbieren und entkernen. Haselnüsse und Semmelbrösel vermischen.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Eiklar steif schlagen und nach und nach den Zucker unterschlagen; Zitronensaft und Nuss-Brösel-Mischung vorsichtig unterheben; die Masse auf den Teig verteilen und glattstreichen; die Zwetschken schindelförmig - mit der Innenseite nach außen - auf die Nussmasse legen; den Kuchen im Rohr ca. 40 Minuten backen.
Vor dem Aufschneiden den Kuchen etwas überkühlen lassen und den Zwetschkenkuchen mit Haselnussfülle mit Hagelzucker bestreut servieren.

Kommentare