Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7365
User Bewertungen

Zwiebel-Tarteletts

Blätterteig laut Packungsvorschrift antauen lassen; Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden; Speck von der Schwarte schneiden und in kleine Würfel schneiden; Eier mit gesiebtem Mehl, Salz und Pfeffer gut verrühren.

Kochen & Küche Juli 2000

Beschreibung der Zubereitung

Für die Zwiebel-Tarteletts den Blätterteig laut Packungsvorschrift antauen lassen; Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden; Speck von der Schwarte schneiden und in kleine Würfel schneiden; Eier mit gesiebtem Mehl, Salz und Pfeffer gut verrühren.
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dünn ausrollen, sechs Tortelett-Förmchen damit auslegen und 1/2 Stunde rasten lassen; in einer Pfanne Butter und Speck erhitzen.

 Zwiebelringe beifügen und so lange dünsten, bis die Flüssigkeit fast zur Gänze verdampft ist (die Zwiebelringe sollen aber nicht braun werden); alles überkühlen lassen und mit dem Eiergemisch sorgfältig vermengen; die Masse mit Milch nach Bedarf und Obers vermengen und sodann in die vorbereiteten Förmchen füllen; anschließend die Zwiebel-Tarteletts im vorgeheizten Backrohr etwa 25 Minuten lang goldbraun backen.

Kommentare