Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6792
User Bewertungen

Zwiebelfleisch mit Selleriescheiben

Das Fleisch in siedendes Salzwasser einlegen und 25 - 30 Minuten leicht köcheln lassen; aus dem Sud nehmen, erkalten lassen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden; Sellerie schälen, halbieren und in nicht zu dünne Scheiben schneiden, Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.
Petersilie waschen und fein hacken.

Kochen & Küche September 1998

Beschreibung der Zubereitung

Für das Zwiebelfleisch mit Selleriescheiben das Fleisch in siedendes Salzwasser einlegen und 25 - 30 Minuten leicht köcheln lassen; aus dem Sud nehmen, erkalten lassen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden; Sellerie schälen, halbieren und in nicht zu dünne Scheiben schneiden, Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.
Petersilie waschen und fein hacken.

Das Rohr auf 180 Grad vorheizen; Selleriescheiben in Salzwasser - mit Zitronensaft - blanchieren; danach abschrecken und in einem Sieb gut abtropfen lassen; Zwiebelringe leicht mit Mehl stauben und in gut erhitztem Öl goldgelb rösten; geröstete Zwiebelringe in einer Bratpfanne verteilen, Fleischscheiben und Selleriescheiben einlegen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Suppe aufgießen; zugedeckt im Rohr dünsten; wenn nötig noch mit etwas Suppe aufgießen; zuletzt den Saft mit Senf, Essig und Petersilie würzen.
Das Fleisch auf vorgewärmten Tellern mit den Zwiebeln anrichten und noch mit etwas gehackter Petersilie bestreuen. Zum Zwiebelfleisch mit Selleriescheiben  passen Bratkartoffeln.

Kommentare