Direkt zum Inhalt

Stevia

  •  
    Zitronentarte

    (30 Min., Backzeit 40 Min., Wartezeit 30 Min.)

    • Für den Mürbteig Mehl, Salz, Steviapulver und Butter in einer Schüssel mischen, mit kalten Händen krümelig reiben, Wasser zugeben, zu einem Teig kneten, den Teig in Klarsichtfolie einwickeln, 30 Minuten kühl stellen.
  •  
    Marillen-Stachelbeer-Konfitüre

    Marillen waschen, entsteinen, kurz blanchieren und die Haut abziehen. Die Früchte zerkleinern, mit dem Wasser pürieren und mit den gewaschenen und halbierten Stachelbeeren vermischen. Etwa drei Viertel der Früchte mit dem Steviapulver unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Die restliche Fruchtmasse mit dem Apfelpektin vermischen und zügig zur heißen Fruchtmasse hinzufügen.

  •  
    Bananenkonfitüre mit Heidelbeeren

    Bananen pürieren und mit dem Bananensaft vermischen, Zitronensaft und Stevia-Extrakt zufügen und aufkochen lassen. Die Fruchtmasse abschmecken und bei Bedarf mit etwas Stevia oder 1 schwachen TL Honig nachsüßen, Geliermittel einrühren und einige Minuten weiterkochen lassen bis die Konfitüre geliert - Gelierprobe machen.

  •  
    Rote Früchte-Erdbeer-Konfitüre mit Stevia

    Rote Früchte waschen, eventuell entkernen bzw. große Früchte halbieren oder in Stücke schneiden. Das Erdbeermark mit Orangen- bzw. Zitronensaft und Stevia-Extrakt mischen, Konfigel einrühren. Die Masse 5 Minuten kochen lassen, dann abschmecken und bei Bedarf mit etwas Stevia nachsüßen.

  •  
    Konfitüre mit Stevia - Grundrezept

    1 Die Früchte mit dem Wasser pürieren, drei Viertel davon mit dem Steviapulver unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. 2 In das restliche kalte Früchtemus das Geliermittel einrühren und zügig unter die heiße Fruchtmasse mischen. 3 4 Minuten köcheln lassen und heiß in kleine Gläser füllen. Tipp