Direkt zum Inhalt

Wild

  • Kitzragout  
    Kitzragout

    Als Beilage passen Semmelknödel oder Reis. Im Sommer kann man statt der Erdäpfel auch jegliches andere Gemüse verwenden, z. B. Zucchini, Melanzani, Kohlrabi usw. Die Paradeiser aus der Dose ersetzt man natürlich durch frische Paradeiser.

  • Wildschweinragout  
    Wildschweinragout

    Anstatt des Wildschwein-Schopfbratens kann natürlich auch ein gewöhnlicher Schweins-Schopfbraten verwendet werden.

  • Kräuterfrittatensuppe  
    Wildsuppe

    Für die Suppe kann man auch Reste von Wild- oder anderen Fleischgerichten verwenden.

  • Rebhuhn mit Rehmousse gefüllt  
    Gebratenes Wildgeflügel

    Die Fülle kann mit geriebenem, altbackenen Semmeln oder Toastbrot und etwas Obers etwas gestreckt werden!

  •  
    Wildfondue

    Auch Wildbret von Reh-, Dam- oder Rotwild, von Hase oder Wilschwein kann verwendet werden. Natürlich sind die Rückenfilets die zartesten Fleischstücke, aber auch Fleisch vom Schlögel eignet sich.