Direkt zum Inhalt

Kochen mit Sturm

Es wird stürmisch in der Küche - die besten Sturm Rezepte von kochenundkueche.com! Wenn sich gesellige Runden mit dem ersten Sturm zuprosten, dann hat er endgültig Einzug genommen - der Herbst!  Doch nicht nur im Glas, sondern auch auf dem Teller macht der beliebte Herbstbote einiges her. Wir haben kreative Anregungen, um den Sturm herzhaft oder süß in der Küche einzusetzen, hier für dich zusammengestellt.

 

Die besten Sturm Rezepte 

Was ist Sturm eigentlich?

Bei Sturm handelt es sich nicht mehr um Traubensaft, aber auch noch nicht um Wein. Als Sturm wird neuer Wein bezeichnet, der sich noch in der Gärung befindet. Der Alkoholgehalt des beliebten Getränkes beträgt 1 Prozent aufwärts, je nach Phase der Gärung. Oft lässt sich auch schon am Sturm die geschmackliche Prägung erkennen, von der der Wein einmal geprägt sein wird.

Besonders die Vielfalt an unterschiedlichen Geschmäckern und seine frische Fruchtigkeit machen den Sturm so beliebt. Je nach Rebsorte, kann sein Aroma an Banane, Ananas und andere tropische Früchte erinnern, da wärend der Gärung viel Fruchtzucker entsteht. Probieren Sie jetzt unsere Sturm Rezepte aus - sie werden begeistert sein!

 

Besonders gerne wird der köstliche frühe Wein zusammen mit Esskastanien (oder Maroni) genossen. Jedermann freut sich, wenn das köstliche Herbstjuwel unter den Getränken wieder Saison hat. 

 

Der Herbst - Eine Jahreszeit, die nicht nur vom Wetter her sehr facettenreich ist, auch kulinarisch bietet sie eine große Bandbreite an saisonalen Genüssen. 

 

Wie wäre es zum Beispiel mit einer wärmenden Schilchersturmsuppe mit Äpfeln oder Kastanien oder "Stürmisches Krautfleisch". Stöbern Sie in unseren besten Sturm Rezepte und finden Sie noch heute Ihr neues Lieblings-Sturm Rezepte!  

Rezepte