Direkt zum Inhalt

Vegane Backrezepte

Vegan Backen ohne Milch und Ei - die besten Rezepte für veganes Backen

Vegane Backrezepte. Tipps und Tricks zum vegan backen ohne Milch und Ei. Wir haben die besten Rezepte für veganes Backen hier für Sie zusammengefasst. 

 

Vegan backen ohne Milch und Ei. Wie soll das funktionieren? Ein Kuchen ohne Eier und Milchprodukte scheint für viele immer noch ein Ding der Unmöglichkeit. Doch es gibt einige einfache Möglichkeiten, diese Zutaten durch vegane Produkte zu ersetzen. Und auch im Geschmack können die veganen Kuchen durchaus neben den Originalen bestehen.

 

Ersatzprodukte für Eier und ihre Eigenschaften

Leinsamen wirken als Bindemittel und liefern Feuchtigkeit. Sie ähneln in ihrer Konsistenz dem Eiweiß und sind nebenbei noch reich an Omega-3-Fettsäuren.

 

Agar -Agar ist ein aus Algen gewonnenes Gelier- und/oder Bindemittel. Es eignet sich ideal für Puddings und Cremes und ersetzt dabei die Gelatine. 

 

Seidentofu ist eine Art Frischkäse bzw. Topfen aus geronnenem Sojadrink. Er enthält viele Proteine, ist sehr weich und eignet sich besonders für Mousse, Puddings und Cremes. Achtung: nicht mit dem festen Tofu verwechseln!

 

Ersatz von Milchprodukten

Vegane Drinks werden aus Hülsenfrüchten (Soja), Getreide (Reis, Hafer, Dinkel, Mais), Ölfrüchten (Mandel, Haselnuss, Cashew), Kokosnuss oder auch aus Kastanie gewonnen und sind ein perfekter Ersatz für Tiermilch.

 

Tipps

Halten Sie sich sowohl an die angegebenen Ruhezeiten der Teige als auch an die Temperaturen während des Ruhens. Je nach verwendeter Produktmarke (z. B. bei Margarine, Mandelmus …) kann das Backergebnis leicht variieren.

 

Nicht alle Pflanzenöle eignen sich zum Backen, da sie nicht über die maximale Temperatur (kann von Öl zu Öl unterschiedlich sein) erhitzt werden dürfen.

 

Ob veganer Becherkuchenvegane Faschingskrapfen oder vegane Zimtschnecken. Stöbern Sie in unseren Vegane Backrezepte und finden Sie Ihr neues Lieblingsrezept. 

 

Buchtipp: Backen ohne Milch und Ei

Rezepte