Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9961
User Bewertungen

Ananastorte mit Buttercreme

Beschreibung der Zubereitung

5 Eiklar zu Schnee schlagen, Kristallzucker langsam dazugeben und steif ausschlagen. Dotter, Mehl, flüssiges Fett und Vanillinzucker beimengen. In eine Springform geben und im vorgeheizten Backrohr bei schwacher Hitze (160 - 170 Grad) goldgelb backen.

Backdauer ca. 1 Std. Während des Backvorganges wird die Beimischungscreme aus 1/4 l Milch, 2 EL Stärke und 5 Dottern angerührt. Übrige Milch, Zucker, Vanillinzucker aufkochen, Stärkemilch einrühren und dick abkochen. Ananasscheiben abseihen, ca. 3 - 4 Scheiben klein schneiden. Butter schaumig rühren.

Gelee laut Packungsbeschreibung kochen. Die nach dem Backen vollkommen ausgekühlte Torte wird in der Mitte zum Füllen einmal durchgeschnitten. Die erkaltete Vanillecreme gut glattrühren und zur schaumig gerührten Butter geben. Die zerkleinerten Ananas darunter mengen. Die Tortenhälften mit etwas Ananassaft oder Likör beträufeln. Ca. 3/4 der Creme als Fülle auf die Tortenunterseite geben.

Gleichmäßig verstreichen. Zweite Hälfte aufsetzen, überall mit Creme verstreichen und die Torte zurück in die gereinigte Form gleiten lassen. Obenauf die Ananasscheiben verteilen. Die kleinen Zwischenräume mit Kompottkirschen ausfüllen. Die etwas vorgekühlte Torte mit kaltgerührtem Tortengelee vor dem Stocken übergießen. Die Form wird deshalb verwendet, damit das Tortengelee obenauf bleibt. Im Kühlschrank kühlen, nachher rundum mit Mandelhobel anstreuen.

Kochen & Küche Nr. 5, 1980

Kommentare