Direkt zum Inhalt

Neuste Rezepte

Alle neuen Rezepte im Überblick

  •  
    Roggenkrapfen
    Mehl salzen, mit Kümmel würzen und mit kalter Milch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.   Daraus eine Rolle formen, diese in gleichmäßige Kugeln teilen.  
  •  
    Fedlkrapfen
    Mehl vermischen, in eine Schüssel sieben, eine Mulde eindrücken, Germ in etwas warmer Milch auflösen und in die Mulde gießen, mit etwas Zucker und etwas Mehl ein Dampfl anrühren, mit Mehl bestauben
  •  
    Schneeballen
    Alle Zutaten zu einem festen Teig verarbeiten, ca. eine Stunde rasten lassen und dann so dünn wie möglich auswalken.  
  •  
    Gebackene Mäuse
    Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde bilden.   Die Milch leicht erwärmen, Germ darin auflösen, in die Mehlmulde gießen und ein Dampfl bereiten.  
  •  
    Weinstrauben
    Sauerrahm und Eidotter verrühren, Wein, Schnaps und Salz dazugeben, zum Schluss erst das Mehl untermischen und einen festen Teig bereiten.   Den Teig 30 Minuten rasten lassen.
  •  
    Sauerrahmteig-Krapfen
    Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde bilden.   Die Milch leicht erwärmen, Germ darin auflösen, in die Mehlmulde gießen und ein Dampfl bereiten.  
  •  
    Polsterzipfl
    Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde bilden.   Die Milch leicht erwärmen, Germ darin auflösen, in die Mehlmulde gießen und ein Dampfl bereiten.  
  •  
    Doppeldecker
    Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde bilden.   Die Milch leicht erwärmen, Germ darin auflösen, in die Mehlmulde gießen und ein Dampfl bereiten.  
  •  
    Winterwald-Bäumchen
    Die Zutaten für den Teig auf einer kalten Arbeitsfläche rasch zu einem Mürbteig verarbeiten, diesen etwa 3 mm dick ausrollen und Bäumchen ausstechen.  
  •  
    Feigenecken
    Für den Teig klein geschnittene Butter mit Mehl, Staub- und Vanillezucker, Zitronenschale und dem Ei (ist das Ei klein, 1 EL Obers hinzufügen) vermengen und rasch zu einem glatten Teig verkneten, b