Direkt zum Inhalt

Spargelsuppe

Mit diesen Rezepten lernen Sie das gesunde Gemüse in einer neuen Form lieben!

  • Spargelcremesuppe mit Krabben, Kren und Dill  
    Spargelcremesuppe mit Krabben, Kren und Dill
    (35 Min.)
    Für die Spargelcremesuppe mit Krabben, Kren und Dill vom Spargel die Enden abschneiden, Spargelstangen schälen, in 2 cm kleine Stücke schneiden und in der Suppe mit Butter, Salz, Pfeffer, Kristallzucker und Obers weich kochen.
    Die Suppe mit einem Stabmixer pürieren und anschließend durch ein Sieb passieren, abschmecken.
  •  
    Spargelsuppe mit Curry und Erdbeer-Zwiebel-Kompott

    (ca. 45 Min. ohne Garzeit)

    Die Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

    Die Schalotten schälen, in Streifen schneiden und mit Essig, Salz und Pfeffer aufkochen, nach 2–3 Minuten den Gelierzucker und die Erdbeerscheiben dazugeben, aufkochen und ein paar Minuten ziehen lassen.

  • Spargelcremesuppe  
    Spargelcremesuppe

    (20 Min., Kochzeit 35 Min.) Die Spargelstangen von oben nach unten mit einem Sparschäler gründlich schälen, die holzigen Enden abschneiden und den Rest in 3 cm kurze Stücke schneiden. Die Schalen und Enden waschen, das Wasser in einem geeigneten Topf kalt zustellen, Schalen, Enden, Zitrone, Salz und Kristallzucker hineingeben, zum Kochen bringen und 20 Minuten leise köcheln lassen, dann absei

  •  
    Spargelschaum-Suppe

    Den weißen Spargel vom Kopf weg zum Ende hin schälen; den grünen Spargel waschen und die Enden abschneiden; danach beide Spargelsorten klein schneiden; einige gründe Spargelspitzen ganz lassen.

  •  
    Klare Spargelsuppe mit Austernpilzen

    Die Austernpilze putzen, waschen und klein schneiden; den weißen Spargel putzen, schälen und in kleine Stücke schneiden; danach im Spargelfond kernig kochen; herausnehmen und abschrecken; grünen Spargel putzen und in Stücke schneiden; in Wasser mit 1 Msp. Natron ebenfalls kernig kochen und abschrecken; das Eiklar steif schlagen, in den Spargelfond geben und damit den Spargelfond klären; danach den Fond kalt stellen und durch ein Etamintuch gießen.