Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9046
User Bewertungen

Kalte Apfelsuppe mit Rotwein

Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden; Butter in einem schweren Topf zerlassen und die Apfelscheiben darin bei schwacher Hitze 5 Minuten garen, bis sie glasig werden; Wasser zugießen und etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Apfelscheiben weich sind; danach Muskatnuss, Zitronenschale und 1 EL Zitronensaft beifügen; diese Mischung im Mixer pürieren und danach kalt werden lassen; Wein und 2 - 3 EL Zitronensaft zugießen, damit die Suppe mehr Säure bekommt.

Kochen & Küche Oktober 2000

Beschreibung der Zubereitung

Für die kalte Apfelsuppe mit Rotwein Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden; Butter in einem schweren Topf zerlassen und die Apfelscheiben darin bei schwacher Hitze 5 Minuten garen, bis sie glasig werden; Wasser zugießen und etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Apfelscheiben weich sind; danach Muskatnuss, Zitronenschale und 1 EL Zitronensaft beifügen; diese Mischung im Mixer pürieren und danach kalt werden lassen.

Wein und 2 - 3 EL Zitronensaft zugießen, damit die Suppe mehr Säure bekommt.

Die Suppe zum Kühlen einige Zeit in den Kühlschrank stellen. Vor dem Eingießen der Suppe je 1 EL Sauerrahm in die Teller geben, Suppe zugießen und mit einem Löffel einmal umrühren; zuletzt die kalte Apfelsuppe mit Rotwein mit Zitronenzesten garnieren. 

Kommentare