Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8636
User Bewertungen

Lauch-Käsesuppe mit Weißbrotcroûtons

Lauch putzen, halbieren und gründlich waschen; danach in schmale Streifen schneiden und einige Minuten in 3/4 l gesalzenem Wasser kochen; danach durch ein Sieb abgießen; das Kochwasser dabei auffangen; Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Lauch-Käsesuppe mit Weißbrotcroûtons den Lauch putzen, halbieren und gründlich waschen; danach in schmale Streifen schneiden und einige Minuten in 3/4 l gesalzenem Wasser kochen; danach durch ein Sieb abgießen; das Kochwasser dabei auffangen; Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden.

2 EL Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig werden lassen; das Mehl zugeben und hell anschwitzen. Unter Rühren, am besten mit einem Schneebesen, das Kochwasser und das Obers zugießen; die Hitze reduzieren; den Käse in kleine Stücke schneiden und in der Suppe schmelzen lassen; den Dotter mit 2 EL kaltem Wasser verquirlen und in die Suppe rühren; Lauch zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen; für die Croûtons das Toastbrot (ohne Rinde) in Würfel schneiden und in 1 EL Butter goldgelb rösten. Fertig ist die Lauch-Käsesuppe mit Weißbrotcroûtons !

 

Kochen & Küche Februar 2003

Kommentare