Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9346
User Bewertungen

Rum-Savarin mit Birnensauce

Die Birnen waschen, schälen, halbieren und die Kerngehäuse entfernen; die Birnen sofort in Zitronenwasser legen; die Vanilleschote aufschneiden; in einer Kasserolle den Weißwein mit Zucker, Zimtstange, Zitronensaft und der Vanilleschote zum Kochen bringen; danach die Birnen einlegen, einmal aufkochen lassen und zugedeckt beiseite stellen.

Kochen & Küche Oktober 2004

Beschreibung der Zubereitung

Die Birnen waschen, schälen, halbieren und die Kerngehäuse entfernen; die Birnen sofort in Zitronenwasser legen; die Vanilleschote aufschneiden; in einer Kasserolle den Weißwein mit Zucker, Zimtstange, Zitronensaft und der Vanilleschote zum Kochen bringen; danach die Birnen einlegen, einmal aufkochen lassen und zugedeckt beiseite stellen.

Für die Savarins die Milch leicht erwärmen; die Germ darin auflösen; Zucker und Dotter schaumig schlagen; die Milch (mit Germ) und die Zitronenschale zugeben; das Mehl vorsichtig unterheben; Salz und Butter zugeben und gut vermischen; vier Savarinformen mit Butter ausstreichen; das Backrohr auf 120 Grad vorheizen.

Die Masse in die Savarinformen füllen und im Wasserbad im Backrohr ca. 17 Minuten pochieren; für die Birnensauce vier Birnenhälften aus dem Sud nehmen und in einer Küchenmaschine mit Birnensud und Williamsbrand fein aufmixen; die restlichen Birnen fächerartig einschneiden; die Birnensauce auf vorgewärmte Teller gießen und die Birnen darauf legen; zuletzt die Savarins aus dem Backrohr nehmen und vorsichtig in die Sauce setzen.

Tipp für geklärte Butter
Butter langsam erhitzen; von der Kochstelle ziehen und die Molke absetzen lassen; danach die geklärte Butter abgießen.

Zubereitungszeit 1 Stunde

Kommentare