Direkt zum Inhalt

Vegetarische Rezepte

Die besten vegetarischen Gerichte zum Nachkochen

Vegetarisch zu kochen bedarf ein wenig Kreativität und einen gekonnten Umgang mit Gewürzen und Kräutern. Sich vegetarisch zu ernähren, bedeutet auf keinen Fall, dass auf Genuss verzichtet werden muss. Probieren Sie doch zum Beispiel Überbackenen Fenchel, Grünkern-Gemüse-Laibchen mit Kräuter-Dip oder sogar einen Vegetarischen Braten mit Ofengemüse. Schmökern Sie in unseren vegetarischen Rezepten, von der Suppe bis zum Dessert und lassen Sie sich überraschen, welch köstlichen vegetarischen Gerichte sich ohne Fisch und Fleisch zubereiten lassen.

  •  
    Grünspargelsuppe

    Da die Nockerln „aufgehen“ und sehr groß werden, muss der Topf, der verwendet wird, groß genug sein! Notfalls die Nockerln in zwei Töpfen kochen.

  •  
    Giersch-Walnuss-Aufstrich

    Köstlicher, würziger Aufstrich mit Giersch, Walnüssen und Oliven.

  •  
    Erdäpfelblattln

    Die goldgelb gebackenen, knusprigen Erdäpfelblattln sind eine Tiroler Spezialität.

  •  
    Suppe mit getrockneten Steinpilzen

    Wer möchte, kann im Backofen knusprig geröstete Schwarzbrotwürfel als Einlage servieren.

  •  
    Salzburger Bachlkoch

    Die Zubereitung ist einfach, jedoch von Haushalt zu  Haushalt verschieden. So kann z. B. das Mehl auch durch ein Sieb nach und nach in die kochende Milch eingesiebt werden, allerdings muss man fleißig rühren, damit keine Klumpen entstehen. Manchmal wird auch eine helle  Einmach aus Butter und Mehl bereitet, die dann unter ständigem Rühren mit der kalten Milch aufgegossen und gesalzen wird. Die Butter kann auch untergerührt werden, bevor man das Koch vom Herd nimmt. Der Honig wird anschließend darauf verteilt. Manchmal wird das Koch noch mit Mohn verfeinert. Traditionell wird das Bachlkoch gemeinsam aus der Pfanne gegessen. Auch unter dem Jahr eignet es sich wunderbar als schnelle, einfache Süßspeise.