Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8260
User Bewertungen

Dinkellaibchen mit Gemüse

Den Weizen kalt abspülen und in ausreichend Salzwasser auf kleiner Flamme zustellen; zugedeckt etwa 50 Minuten weich köcheln lassen, wobei noch etwas Wasser nachgegossen werden kann; sodann in ein Sieb leeren und gut abtropfen lassen.

Kochen & Küche März 2002

Beschreibung der Zubereitung

Den Weizen kalt abspülen und in ausreichend Salzwasser auf kleiner Flamme zustellen; zugedeckt etwa 50 Minuten weich köcheln lassen, wobei noch etwas Wasser nachgegossen werden kann; sodann in ein Sieb leeren und gut abtropfen lassen.

Karotten und Sellerie waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden; in Salzwasser blanchieren, abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen; Petersilie waschen und fein hacken; Knoblauch schälen und zerdrücken; Zwiebel schälen und fein hacken, in erhitztem Öl goldgelb rösten und erkalten lassen. Den Weizen mit dem Gemüse, den Erbsen, den Eiern, den Dottern, der gerösteten Zwiebel und der Petersilie sowie mit Knoblauch, Thymian, Salz und Pfeffer gut vermengen; mit Semmelbröseln nach Bedarf binden; aus der Masse 8 Laibchen formen; in Semmelbröseln andrücken und in erhitztem Öl an beiden Seiten goldbraun backen; die Laibchen auf Küchenpapier gut abtropfen lassen, anrichten und mit Schnittlauch bestreut servieren. Dazu passt eine Kräutersauce.

Kommentare