Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 14413
User Bewertungen

Elisabethschnitten

Zubereitung: Butter mit Mehl abbröseln,Staubzucker,geriebene Mandeln und Ei rasch zu einem Mürbteig kneten.Kaltstellen. Messerrückendick ausrollen.Den Teig in 2 8 cm breite Streifen schneiden und goldbraun backen - erkalten lassen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Elisabethschnitten die Butter mit Mehl abbröseln,Staubzucker,geriebene Mandeln und Ei rasch zu einem Mürbteig kneten.Kaltstellen. Messerrückendick ausrollen.Den Teig in 2 8 cm breite Streifen schneiden und goldbraun backen - erkalten lassen. Nach dem erkalten streicht man die Schaummasse 5 cm auf einen Teigstreifen auf,stellt die Schnitte ca.i min. ins warme Backrohr,bis die Schaummasse ein leichtes Häutchen bekommt. Den zweiten Mürbteigstreifenmit Schokoladeglasur bestreichen und parallel zur Schmalseite in 5 cm breite Stücke teilen und auf die Schaummasse legen. Schaummasse: Würfelzucker mit Wasser bis zum großen Flug kochen,im heißen zustand unter den sehr festen Schnee einschlagen,bis die Masse kalt ist. Zum Schluss Erdbeermarmelade(oder Waldbeeren) einrühren. Und fertig sind die Elisabethschnitten !

Anmerkung:Großer Flug ist die 4.Stufe beim Zuckerkochen;118° mit dem Zuckerthermometer.

Kommentare