Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9297
User Bewertungen

Erdäpfel mit Putenragout

Die Enden der Erdäpfel schräg abschneiden; das Innere aushöhlen; die Erdäpfel nicht zu weich kochen und abschrecken. Die Erdäpfel in der Zwischenzeit im Backrohr bei ca. 110 °C warmhalten.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Erdäpfel mit Putenragout die Enden der Erdäpfel schräg abschneiden; das Innere aushöhlen; die Erdäpfel nicht zu weich kochen und abschrecken. Die Erdäpfel in der Zwischenzeit im Backrohr bei ca. 110 °C warmhalten.

Den Erdapfel für das Stroh waschen, mit der Schale in hauchdünne Blätter schneiden und mit einem scharfen Messer in dünne Streifen schneiden; in einem Sieb die Stärke unter laufendem Wasser auswaschen; anschließend auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Genügend Öl in einer Kasserolle erhitzen; die Erdäpfelstreifen unter ständigem Rühren goldbraun frittieren; danach auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm stellen; die Putenstreifen in Öl kurz anbraten; die Stangensellerie zugeben und mitrösten; Butter zugeben und gut durchschwenken; mit Salz und Pfeffer würzen, mit Weißwein ablöschen und mit etwas Bratensaft aufgießen; danach die Masse in die vorbereiteten Erdäpfel füllen; die Erdäpfel auf das Erdäpfelstroh setzen und die restliche Fülle dazu servieren. Fertig sind die Erdäpfel mit Putenragout!

 

Kochen & Küche September 2004

Kommentare