Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 14984
User Bewertungen

Erdbeerknödel

Erdäpfel kochen, schälen und noch warm durch die Erdäpfelpresse drücken. Butter in kleine Stücke teilen, mit den Erdäpfeln, Gries, Dotter u.Salz ver- mengen. Stärkemehl und Mehl unter- mengen und zu einem glatten Teig kneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rotte formen und in 15-20 Scheiben teilen. Erdbeeren waschen, putzen und abtrocknen

Beschreibung der Zubereitung

Für den Erdbeerknödel die Erdäpfel kochen, schälen und noch warm durch die Erdäpfelpresse drücken. Butter in kleine Stücke teilen, mit den Erdäpfeln, Gries, Dotter u.Salz ver- mengen. Stärkemehl und Mehl unter- mengen und zu einem glatten Teig kneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rotte formen und in 15-20 Scheiben teilen. Erdbeeren waschen, putzen und abtrocknen Teigstücke flach drücken, mit jeweils einer Erdbeere belegen und zu Knödeln formen. In Mehl wälzen, in kochendes Salzwasser einlegen und bei geringer Hitze ziehen lassen, bis die Knödel an die Oberfläche steigen. Die Erdbeerknödel in Bröseln wenden und bezuckern.

Kommentare