Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9202
User Bewertungen

Fischstrudel mit Dillsauce

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; die Strudelblätter ausbreiten und mit der halben Menge der Lachsfarce bestreichen; dabei jeweils rundum einen Rand von 2 cm frei lassen; die Fischfilets in schmale Streifen schneiden; Shrimps und Fischstreifen auf die Farce legen; danach die Basilikumblätter darauf legen und mit der restlichen Lachsfarce abschließen.

Kochen & Küche Mai 2004

Beschreibung der Zubereitung

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; die Strudelblätter ausbreiten und mit der halben Menge der Lachsfarce bestreichen; dabei jeweils rundum einen Rand von 2 cm frei lassen; die Fischfilets in schmale Streifen schneiden; Shrimps und Fischstreifen auf die Farce legen; danach die Basilikumblätter darauf legen und mit der restlichen Lachsfarce abschließen.

Jeweils die seitlichen Teigränder der Teigblätter einschlagen; danach die Teigblätter von oben nach unten einrollen; die entstandenen kleinen Strudel mit dem Schluss nach unten auf ein beschichtetes Backblech legen und 15 Minuten backen. Für die Sauce Obers aufkochen, Crème fraîche einrühren, mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und zur gewünschten Konsistenz reduzieren lassen; kurz vor dem Servieren die gehackte Dille in die Sauce rühren; die Fischstrudel aus dem Backrohr nehmen, mit Butter bestreichen, schräg durchschneiden und auf vorgewärmten Tellern mit der Dillsauce anrichten; zuletzt mit Dillzweigen garnieren und als Beilage Erdäpfel servieren. Weinempfehlung Chardonnay 

Kommentare