Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8403
User Bewertungen

Hühnerfleisch-Salat mit Bambussprossen

Die Hühnerbrustfilets enthäuten und in feine Streifen schneiden; mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen; in einer geräumigen Pfanne das Öl erhitzen und das Hühnerfleisch darin rasch anbraten; danach auf einem Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Kochen & Küche Juli 2002

Beschreibung der Zubereitung

Für den Hühnerfleisch-Salat mit Bambussprossen die Hühnerbrustfilets enthäuten und in feine Streifen schneiden; mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen; in einer geräumigen Pfanne das Öl erhitzen und das Hühnerfleisch darin rasch anbraten; danach auf einem Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Die Bambussprossen in ein Sieb leeren, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen; die Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen und in Würfel schneiden; Champignons waschen und in Scheibchen schneiden; Petersilie waschen und fein hacken. Den Essig mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Ingwer, Zitronensaft und Petersilie glatt verrühren; die Bambussprossen, das Hühnerfleisch, die Paradeiser und Champignons in einer Schüssel mit der Marinade vermengen; einen geeigneten Teller mit gewaschenen Salatblättern auslegen; den Salat darauf anrichten und den Hühnerfleisch-Salat mit Bambussprossen gekühlt zu Tisch bringen. 

Kommentare