Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8324
User Bewertungen

Käse-Karfiolauflauf mit Mürbteig

Den Karfiol waschen, putzen und in einzelne Röschen zerteilen; Salzwasser mit etwas Zitronensaft versehen und den Karfiol darin nicht zu weich kochen; in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

Kochen & Küche Mai 2002

Beschreibung der Zubereitung

Für den Käse-Karfiolauflauf mit Mürbteig den Karfiol waschen, putzen und in einzelne Röschen zerteilen; Salzwasser mit etwas Zitronensaft versehen und den Karfiol darin nicht zu weich kochen; in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

Aus gesiebtem Mehl, kalter Butter, Salz, Cayennepfeffer und Sauerrahm einen glatten Teig bereiten; den Teig im Kühlen rasten lassen.

Eine feuerfeste Form mit Butter ausstreichen und mit dem Mürbteig auskleiden; das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; die Karfiolröschen in der Teigform verteilen; Petersilie mit Crème fraîche, Gervais, Parmesan, Eiern und Salz versprudeln; das Gemisch über die Karfiolröschen gießen; den Auflauf mit geriebenem Käse und Butterflöckchen bestreuen; danach den Käse-Karfiolauflauf mit Mürbteig im Backrohr etwa 40 Minuten lang backen; noch heiß servieren. 

Kommentare