Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10245
User Bewertungen

Lammragout mit Paradeisern und Bandnudeln

Die Paradeiser abtropfen lassen und die Flüssigkeit dabei auffangen; die Knoblauchzehe schälen und klein schneiden; die Zwiebel schälen und klein schneiden; das Lammfleisch in Würfel schneiden.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Lammragout mit Paradeisern und Bandnudeln die Paradeiser abtropfen lassen und die Flüssigkeit dabei auffangen; die Knoblauchzehe schälen und klein schneiden; die Zwiebel schälen und klein schneiden; das Lammfleisch in Würfel schneiden.

In einer Kasserolle das Öl erhitzen; die Zwiebel darin anschwitzen; das Lammfleisch zugeben, gut durchrühren und mit dem Rotwein ablöschen; danach etwas Flüssigkeit von den Paradeisern und den Senf zugeben und etwas köcheln lassen; anschließend mit Salz und Pfeffer würzen, die Paradeiser und den Knoblauch beifügen und ca. 1 Stunde garen. Die Bandnudeln in kochendem Salzwasser bissfest kochen, abseihen, aber nicht abschrecken; in einer Pfanne die Butter erhitzen und die Nudeln darin schwenken; danach warm stellen. Das Lammfleisch auf vorgewärmten Tellern mit den Bandnudeln anrichten. Fertig ist das Lammragout mit Paradeisern und Bandnudeln!

 

Kochen & Küche Juni 2006

Kommentare