Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9798
User Bewertungen

Limburger Karbonaden (Gulasch auf Limburger Art)

Das Rindfleisch in Würfel schneiden; die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden; den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken; den Speck in Würfel schneiden. Die Zwiebeln in zerlassenem Schweineschmalz andünsten; den Speck beifügen und mitdünsten; danach das Fleisch zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen; den Knoblauch zugeben.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Limburger Karbonaden (Gulasch auf Limburger Art) das Rindfleisch in Würfel schneiden; die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden; den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken; den Speck in Würfel schneiden. Die Zwiebeln in zerlassenem Schweineschmalz andünsten; den Speck beifügen und mitdünsten; danach das Fleisch zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen; den Knoblauch zugeben.

Zuletzt das Fleisch mit Buchweizenmehl bestauben und alles gut umrühren. Anschließend das Fleisch mit Rotwein und Genever übergießen und 1 1/2 Stunden dünsten, bis alles gar ist. Zu den Limburger Karbonaden (Gulasch auf Limburger Art)  passen gekochte, mehlige Erdäpfel und Apfelmus. 

 

Kochen & Küche Jänner 2007

Kommentare