Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18737
User Bewertungen

Mango-Kokos-Schichtkuchen

herrlich exotisch

Für diesen herrlichen saftigen Schichtkuchen dürfen die Mangos auf keinen Fall zu weich sein!

Kokos-Mango-Schichtkuchen
Foto: A. Sheldunov

Beschreibung der Zubereitung

Für den Mango-Kokos-Schichtkuchen die Butter zerlassen, die Eier mit dem Salz und dem Lavendelsirup schaumig schlagen, mit der zerlassenen Butter, dem Mehl und den Kokosraspeln zu einem glatten Teig verrühren. Nach und nach die Milch und die Kokosmilch in den Teig rühren.

 

Die Form mit braunem Zucker ausstreuen, die Mangos schälen, halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch in möglichst dünne Scheiben schneiden.

 

Die Mangoscheiben abwechselnd mit dem Teig in die Form füllen (oder die Mangoscheiben mit dem Teig vermischen – aber nicht zu viel Teig verwenden, die Früchte sollen nur dünn benetzt sein).

 

Den Schichtkuchen 60–70 Minuten im auf 180 °C vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und ca. 3 Stunden abkühlen lassen, erst dann den Mango-Kokos-Schichtkuchen in Stücke schneiden.

 

Kochen & Küche 1 / 2019

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
206
Kohlenhydrat-Gehalt
21.8
g
Cholesterin-Gehalt
72.2
mg
Fett-Gehalt
12
g
Ballaststoff-Gehalt
2.4
g
Protein-Gehalt
4.1
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
1 Stück
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2

Kommentare