Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9294
User Bewertungen

Marillenchutney

Die Marillen waschen, halbieren, entsteinen und in kleine Stücke schneiden; den Zucker in einer Kasserolle karamellisieren lassen; danach mit Apfelessig ablöschen; die Marillenstücke und Gewürze zugeben und langsam ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Marillenchutney die Marillen waschen, halbieren, entsteinen und in kleine Stücke schneiden; den Zucker in einer Kasserolle karamellisieren lassen; danach mit Apfelessig ablöschen; die Marillenstücke und Gewürze zugeben und langsam ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Die Jungzwiebeln waschen, putzen, in kleine Stücke schneiden und ebenfalls zugeben; anschließend die Mandeln und den Marillenschnaps zugeben und weitere 5-6 Minuten leicht köcheln lassen; danach in heiße Gläser füllen und sofort verschließen.

Tipp Das Marillenchutney kann für längere Zeit aufbewahrt werden und eignet sich sehr gut als Dipsauce zu Huhn, Pute oder auch zu Schweinsbraten. 

 

Kochen & Küche August 2004

Kommentare