Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9268
User Bewertungen

Marillenmus mit Pistazienkernen

Die Marillen in kleine Spalten schneiden; mit Marillenbrandy und Zucker marinieren und ca. 2 Stunden ziehen lassen; die Gelatine in kaltem Wasser einweichen; die Pistazienkerne klein hacken; das Obers halbsteif schlagen; die Eiklar steif schlagen.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Marillenmus mit Pistazienkernen die Marillen in kleine Spalten schneiden; mit Marillenbrandy und Zucker marinieren und ca. 2 Stunden ziehen lassen; die Gelatine in kaltem Wasser einweichen; die Pistazienkerne klein hacken; das Obers halbsteif schlagen; die Eiklar steif schlagen.

Die marinierten Marillen mit einem Stabmixer fein pürieren; mit dem Eischnee und dem Obers gut vermischen und 3/4 der Pistazienkerne zugeben. Die Gelatine gut ausdrücken und über einem Wasserbad auflösen; danach langsam in die Marillenmasse einrühren; das Marillenmus mit Pistazienkernen in vorgekühlte Gläser oder in Schüsserln füllen und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen; vor dem Servieren mit den restlichen Pistazienkernen bestreuen. 

 

Kochen & Küche August 2004

Kommentare