Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11325
User Bewertungen

Neujahrsbrezel

(30 Min., Wartezeit 40 Min., Backzeit ca. 30 Min.)

Das Mehl in einen Kessel sieben und eine Mulde bilden, die Milch in die Mulde gießen, Germ hineinbröseln, mit etwas Mehl ein Dampfl zubereiten und mit Mehl bestauben, 10 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Nettes Mitbringsel für einen guten Start ins neue Jahr!

Beschreibung der Zubereitung

 

Für die Neujahrsbrezel das Mehl in einen Kessel sieben und eine Mulde bilden, die Milch in die Mulde gießen, Germ hineinbröseln, mit etwas Mehl ein Dampfl zubereiten und mit Mehl bestauben, 10 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Danach die restlichen Zutaten dazugeben und daraus einen geschmeidigen Teig kneten, zugedeckt 20 Minuten gehen lassen, den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, 100 g vom Teig für die Verzierungen und die Jahreszahl beiseitegeben, das große Teigstück zu einem dicken Strang formen (Durchmesser ca. 10 cm, zu den Enden hin dünner werdend), daraus eine Brezel formen, diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Aus dem beiseitegelegten Teig nach Belieben Verzierungen formen (z. B. Blätter, dünner, flacher Zopf, Jahreszahl …), die Brezel mit lauwarmem Wasser einpinseln und die Verzierungen darauflegen, zugedeckt 10 Minuten gehen lassen.

Neujahrsbrezel mit verquirltem Eidotter einpinseln, mit Hagelzucker und Pinienkernen bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.

 

 

Kochen & Küche Jänner 2015

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
357
Kohlenhydrat-Gehalt
50.0
g
Cholesterin-Gehalt
68.1
mg
Fett-Gehalt
13.1
g
Ballaststoff-Gehalt
2.8
g
Protein-Gehalt
9.3
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
4.2

Kommentare