Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9980
User Bewertungen

Olivenbaguette

(1 1/2 Std.) Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde bilden; die Germ in lauwarmem Wasser auflösen und in die Mehlmulde gießen; das Olivenöl und das Salz zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten; den Teig zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Olivenbaguette das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde bilden; die Germ in lauwarmem Wasser auflösen und in die Mehlmulde gießen; das Olivenöl und das Salz zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten; den Teig zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die Oliven vierteln. Die Oliven in den Teig einarbeiten; auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus dem Teig ein Baguette formen; das Baguette auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen und nochmals gehen lassen; vor dem Backen das Baguette mit einer Schere oder einem scharfen Messer einschneiden und im Backrohr 40 Minuten backen. Das Olivenbaguette leicht auskühlen lassen und mit oder Aufstrich servieren.

 

Kochen & Küche Mai 2007

Kommentare