Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8669
User Bewertungen

Pilzstrudel

1. Strudelteig ca. 10 Min. vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen.

2. Backrohr auf 190° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

3. Schinken mit Zwiebel und Jungzwiebel anrösten, Pilze hinzufügen und gut durchrühren, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Crème Fraîche dazugeben, kurz umrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Auskühlen lassen.

Trendige Alternative zum traditionellen Schwammerlstrudel.

Beschreibung der Zubereitung

1. Für den Pilzstrudel  den  Strudelteig ca. 10 Min. vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen.

2. Backrohr auf 190° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

3. Schinken mit Zwiebel und Jungzwiebel anrösten, Pilze hinzufügen und gut durchrühren, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Crème Fraîche dazugeben, kurz umrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Auskühlen lassen.

4. Jeweils Hälfte der Fülle auf dem Teig verteilen, einen handbreiten Streifen Teig freilassen. Strudel mit Hilfe des Tuches bis zum freien Teigstreifen einrollen. Letzteren mit zerlassener Butter oder Margarine bestreichen, über den gerollten Strudel legen, Ränder festdrücken.

5. Strudel in ca. 4 cm lange Stücke schneiden und in eine befettete rechteckige Form legen. Teig nochmals mit zerlassener Butter oder Margarine bestreichen.

6. Den Pilzstrudel  im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene ca. 20 Min. goldbraun backen.

Backzeit: Ober-/Unterhitze: 190° C, ca. 20 Min. Heißluftofen: 180° C

Kommentare