Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16939
User Bewertungen

Pita mit Thunfisch und Gemüse

Selbstgebackene Teigtaschen mit Thunfisch und Gemüse gefüllt

Lauwarm schmeckt das Fladenbrot am besten, es kann aber auch kalt gegessen werden.

 

Beschreibung der Zubereitung

Für die Pita mit Thunfisch und Gemüse Wasser, Germ, Kristallzucker und Olivenöl mit einem Schneebesen gut verrühren und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen, bis die Masse Blasen wirft. Danach das Mehl mit dem Salz dazusieben und mit dem Mixer 10 Minuten zu einem glatten Teig kneten, noch einmal zugedeckt 60 Minuten rasten lassen.

In der Zwischenzeit den Thunfisch aus der Dose etwas zerkleinern. Paprikaschote waschen, vierteln, Kerngehäuse und weiße Adern entfernen, das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten vermischen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt beiseitestellen.

Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in 6 oder 8 Teile teilen, jeweils rund wirken und mit den Händen flach drücken (ca. 20 cm Durchmesser). Ein Backblech mit Backpapier auslegen, mit Polentamehl bestreuen und die Teigfladen mit Abstand daraufsetzen. Eidotter mit Milch verquirlen, damit die Teigfladen bepinseln und mit Sesam bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220 °C auf mittlerer Schiene 6–10 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und nicht ganz auskühlen lassen. Die Fülle auf den Böden verteilen, mit Basilikumblättern garnieren und die Pita mit Thunfisch und Gemüse zusammenklappen.

Kochen & Küche Juli 2017

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
302
Kohlenhydrat-Gehalt
34.7
g
Cholesterin-Gehalt
45.6
mg
Fett-Gehalt
12.7
g
Ballaststoff-Gehalt
3.1
g
Protein-Gehalt
13.7
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2.5

Kommentare