Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8642
User Bewertungen

Rotbarschfilets in der Sesamkruste

Den Fisch salzen, pfeffern und in Mehl wenden; Semmelbrösel und Sesamsamen vermischen; 2 Eier verquirlen; den Fisch durch die Eier ziehen und mit der Sesammischung panieren; Shiitakepilze putzen, kurz abspülen und halbieren.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Rotbarschfilets in der Sesamkruste den Fisch salzen, pfeffern und in Mehl wenden; Semmelbrösel und Sesamsamen vermischen; 2 Eier verquirlen; den Fisch durch die Eier ziehen und mit der Sesammischung panieren; Shiitakepilze putzen, kurz abspülen und halbieren.

2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Kurkuma und Kümmel einstreuen und den Reis darin kurz anschwitzen; mit 1/2 l Wasser aufgießen und bei mittlerer Hitze gar kochen; Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden; Paprikaschote putzen, waschen und in grobe Würfel schneiden; Bambussprossen in Streifen schneiden. Zwiebel und Paprikaschote in Öl anbraten; anschließend Bambussprossen und Pilze mitdünsten; Zitronenschale in Zesten schneiden und zugeben; mit dem Zitronensaft und etwas Gemüsefond ablöschen und mit Soja-Sauce würzen; mit etwas Stärkemehl binden; Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und den Fisch an jeder Seite ca. 5 Minuten backen; je ein Rotbarschfilet in der Sesamkruste anrichten und mit Reis und Gemüse servieren.

 

Kochen & Küche Februar 2003

Kommentare