Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16293
User Bewertungen

Schoko-Kokos-Würfel mit Mango-Topfencreme

(10 Min., Backzeit ca. 45 Min.)

Für die Schoko-Kokos-Würfel mit Mango-Topfencreme die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, nacheinander Benco, Sauerrahm, Kokosflocken und Öl unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver versieben und ebenfalls unter die Masse heben.

Wunderbare Nachspeise zu Silvester.

Schoko-Kokos-Würfel mit Mango-Topfencreme

Beschreibung der Zubereitung

 

Für die Schoko-Kokos-Würfel mit Mango-Topfencreme die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, nacheinander Benco, Sauerrahm, Kokosflocken und Öl unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver versieben und ebenfalls unter die Masse heben.

Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen, danach den Kuchen aus dem Backofen nehmen und erkalten lassen.

Für die Topfencreme Ricotta, Topfen, Zucker, Zitronenschale und Mangosaft (ein paar Esslöffel zurückbehalten) vermischen, das Mango-Fruchtfleisch fein pürieren.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, dann mit dem beiseitegestellten Mangosaft erhitzen und den Großteil unter die Topfenmasse, einen kleinen Teil in das Mangopüree einrühren. 

Den Kuchen zu einer Platte von ca. 30 x 30 cm zuschneiden (die Ränder können für die Punschkugeln weiterverwendet werden) und mit passierter Marillenmarmelade bestreichen, einen Backrahmen um den Kuchen stellen und die etwas angestockte Topfenmasse darüber verteilen.

Das Mangopüree darübergießen und mit einem Spieß ein Muster in die Oberfläche ziehen, kühl stellen und die Schoko-Kokos-Würfel mit Mango-Topfencreme vor dem Servieren mit einem scharfen Messer in Würfel mit 3–4 cm Kantenlänge schneiden.

 

Kochen und Küche Jänner 2012

Kommentare