Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9161
User Bewertungen

Selchkarree auf Heu mit Erbsenpüree

Das Heu in 2 l kaltem Wasser zum Kochen bringen; den Schinken einlegen und ca. 40 Minuten ganz langsam köcheln lassen; für das Erbsenpüree die Zwiebel klein hacken; Butter zergehen lassen und die Zwiebel darin leicht glacieren; die Erbsen beifügen, mit Gemüsebouillon aufgießen und weich kochen.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Selchkarree auf Heu mit Erbsenpüree das Heu in 2 l kaltem Wasser zum Kochen bringen; den Schinken einlegen und ca. 40 Minuten ganz langsam köcheln lassen; für das Erbsenpüree die Zwiebel klein hacken; Butter zergehen lassen und die Zwiebel darin leicht glacieren; die Erbsen beifügen, mit Gemüsebouillon aufgießen und weich kochen.

Danach mit dem Stabmixer zu einem Püree mixen; zuletzt salzen und pfeffern; den Schinken herausnehmen und schneiden; etwas Heu durch ein Sieb drücken und vier Nester damit formen; je ein Heunest auf vorgewärmte Teller legen, zwei Schinkenscheiben darauf platzieren und mit dem Erbsenpüree servieren; das Selchkarree schmeckt und duftet hervorragend!

Weinempfehlung Zweigelt 

 

 

Kochen & Küche April 2004

Kommentare