Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 14496
User Bewertungen

Spaghetti á la Claudi

Zu Anfang nehme man das Olivenöl und die Butter und lässt beides zusammen langsam schmelzen, dann kommt das Schweinemett und der Schinkenspeck hinzu und wird leicht angebraten. Wenn die Flüssigkeit vom Schweinemett allmählich nicht mehr vorhanden ist, gibt man die Tomaten dazu und verrührt alles, sodass keine großen Tomatenstücke mehr da sind.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Spaghetti á la Claudi zu Anfang nehme man das Olivenöl und die Butter und lässt beides zusammen langsam schmelzen, dann kommt das Schweinemett und der Schinkenspeck hinzu und wird leicht angebraten. Wenn die Flüssigkeit vom Schweinemett allmählich nicht mehr vorhanden ist, gibt man die Tomaten dazu und verrührt alles, sodass keine großen Tomatenstücke mehr da sind. Dann folgt die Sahne und die Gewürze (ruhig ordentlich würzen, gibt guten Geschmack!) und schließlich legt man den Gouda in die Soße hinein und lässt ihn ebenfalls schmelzen, um das Ganze dann zum Schluß nochmal gut zu verrühren. Am besten schmeißt man dann die Spaghetti frisch gekocht und abgetropft mit in die Soße, da das Ganze so die perfekte Mischung bekommt. Schmeckt auf jeden Fall prima und Spaghetti á la Claudi ist sehr zu empfehlen.

Kommentare