Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11231
User Bewertungen

Zartbitterküchlein mit Quitten-Mostello-Sorbet

(ca. 45 Min., Wartezeit ca. 12 Std., Backzeit ca.
Zartbitterküchlein

Beschreibung der Zubereitung

(Wartezeit ca. 12 Std.)
Für das Sorbet für das Zartbitterküchlein mit Quitten-Mostello-Sorbet die Quitten schälen, entkernen, in Spalten schneiden, in Zitronen-Zucker-Wasser weich kochen, im Sud abkühlen und am besten über Nacht rasten lassen.
Dann die Quitten mit Mostello, Honig und etwas Sud fein pürieren, die Masse für 2–3 Stunden in das Tiefkühlfach geben, alle 15–20 Minuten mit einem Schneebesen kräftig durchrühren (oder Sorbet in einer Eismaschine zubereiten).
 
Für die Küchlein den Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen, eine große Bratform etwa 2 cm hoch mit Wasser füllen und im Ofen erwärmen, Dariolförmchen oder hitzebeständige Tassen mit etwas weicher Butter ausstreichen und mit Mehl bestauben.
Schokolade in Stücke brechen und mit der Butter langsam und unter ständigem Rühren langsam über Wasserdampf schmelzen, Eier und Eidotter mit Kristallzucker so lange schaumig schlagen, bis die Masse ganz hell ist, Mehl sowie die etwas überkühlte geschmolzene Schoko-Butter-Masse dazugeben und vorsichtig vermengen.
 
Die Masse in die Förmchen füllen, diese in die Bratform im Ofen stellen und ca. 15 Minuten garen, währenddessen Haselnussgeist in eine Sprühflasche füllen. Die Zartbitterküchlein mit Quitten-Mostello-Sorbet aus dem Ofen nehmen, 4–5 Minuten abkühlen lassen, mithilfe eines Messers vom Rand lösen und stürzen. Sofort mit Haselnussgeist nach Geschmack besprühen und mit dem Quittensorbet servieren

Kochen & Küche November 2014

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
560
Kohlenhydrat-Gehalt
43.2
g
Cholesterin-Gehalt
292
mg
Fett-Gehalt
36.8
g
Ballaststoff-Gehalt
6.5
g
Protein-Gehalt
7.9
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3.5

Kommentare