Direkt zum Inhalt
User Bewertungen

Bärlauch-Brennnessel-Gratin

Herrliches Frühlingsgericht

Kartoffel-Gratin mit frischen Wildkräutern für milde Frühlingstage

Beschreibung der Zubereitung

Für das Bärlauch-Brennnessel-Gratin die Erdäpfel waschen, in Salzwasser nicht zu weich kochen, in der Zwischenzeit Brennnesseln und Bärlauch ein paar Minuten in kochendem Wasser blanchieren, in Eiswasser abkühlen, in ein Sieb zum Abtropfen geben, danach klein schneiden. Zwiebel schälen und klein schneiden, Butter in einer Pfanne schmelzen, Zwiebeln darin hell anschwitzen.

 

Die gekochten Erdäpfel mit kaltem Wasser abschrecken und schälen, in Scheiben schneiden und zu den Zwiebeln geben, gut durchschwenken und die Brennnesseln sowie den Bärlauch dazugeben, untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen. Obers und Eier verrühren, die Erdäpfelmasse in eine feuerfeste Form schichten und mit dem Obers-Ei-Gemisch übergießen, fein geriebenen Käse darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen. Zum Bärlauch-Brennnessel-Gratin passt ein grüner Salat. 

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
566
Kohlenhydrat-Gehalt
31,4
g
Cholesterin-Gehalt
219
mg
Fett-Gehalt
40,6
g
Ballaststoff-Gehalt
7,3
g
Protein-Gehalt
18,5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2

Kommentare