Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8828
User Bewertungen

Eingelegtes Paprika-Zucchini-Gemüse

Essig mit Zucker, Salz, Gewürzen und Kräutern aufkochen; den Sud abkühlen lassen und nochmals würzen; Zucchini und Paprika waschen und putzen; Zucchini in Scheiben und Paprikaschoten in gleichmäßige Stücke schneiden; danach die geschälten Zwiebeln in Spalten schneiden und den geschälten Knoblauch vierteln.

Beschreibung der Zubereitung

Für das eingelegte Paprika-Zucchini-Gemüse den Essig mit Zucker, Salz, Gewürzen und Kräutern aufkochen; den Sud abkühlen lassen und nochmals würzen; Zucchini und Paprika waschen und putzen; Zucchini in Scheiben und Paprikaschoten in gleichmäßige Stücke schneiden; danach die geschälten Zwiebeln in Spalten schneiden und den geschälten Knoblauch vierteln.

Das Gemüse gleichmäßig in verschließbare Gläser verteilen; je nach Geschmack 1 - 2 Pfefferoni darauf legen; zuletzt mit dem Essigsud übergießen; die Gläser verschließen und das eingelegte Paprika-Zucchini-Gemüse 4 Stunden beizen lassen; anschließend in eine mit Wasser gefüllte, tiefe Pfanne stellen und im Backrohr bei 80 Grad ca. 20 Minuten sterilisieren. 

 

 

Kochen & Küche August 2003

Kommentare