Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12321
User Bewertungen

Feigentarte mit Stracchino

Für die Feigentarte mit Stracchino die Butter in Stücke schneiden, mit Mehl, Salz und Eiern rasch zu einem glatten Teig verkneten, 30 Minuten kalt stellen.

Tarte mit Frischkäse und Feigen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Feigentarte mit Stracchino die Butter in Stücke schneiden, mit Mehl, Salz und Eiern rasch zu einem glatten Teig verkneten, 30 Minuten kalt stellen.

Dann den Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und vier kleine Tarteförmchen (ca. 12 cm Durchmesser) damit auskleiden.

Für den Belag den Nonno Nanni Stracchino mit Eiern und Obers glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen, die Käsemasse auf dem Teig in den Förmchen verteilen.

Die Feigen vierteln und auf die Tartes legen, die fertigen Feigentartes mit Stracchino im vorgeheizten Backofen bei 175 °C 35–40 Minuten überbacken.

Rezept: Catrin Neumayr, Kochen & Küche Juli 2016.

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
883
Kohlenhydrat-Gehalt
50,1
g
Cholesterin-Gehalt
309
mg
Fett-Gehalt
65,1
g
Ballaststoff-Gehalt
3,4
g
Protein-Gehalt
25,6
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3,5

Kommentare